Bestattungs­kosten
In Wiesbaden und Mainz

Genau wie bei anderen Dienstleistungen möchten Sie natürlich auch vor einer Bestattung wissen, welche Kosten auf sie zukommen. Pauschal lässt sich eine Frage wie „Was kostet eine Bestattung in Wiesbaden?“ allerdings gar nicht beantworten. Der Grund: Es gibt viele Faktoren, die bei der Höhe der Bestattungskosten eine Rolle spielen. Deshalb ist es wichtig, zunächst ausführlich über Ihre Vorstellungen und Wünsche für Trauerfeier und Beisetzung zu sprechen. Dabei schauen wir dann gemeinsam mit Ihnen, welche Wünsche sich in welchem finanziellen Rahmen umsetzen lassen, denn schon bei verschiedenen Grabstätten auf den Friedhöfen hier in Wiesbaden und Mainz kann ein großer Kostenunterschied entstehen. Wir beraten Sie hierzu wie auch zu allen anderen Entscheidungen – und selbstverständlich erhalten Sie von uns auf Wunsch auch einen detaillierten Kostenvoranschlag für die Bestattung.

Bestattungskosten in Mainz-Kostheim / Wiesbaden

So setzen sich Bestattungs­kosten zusammen

Unsere Bestattungsleistungen,
inklusive Kauf eines Sarges und gegebenenfalls einer Urne.

Kommunale und kirchliche Gebühren,
also zum Beispiel Kosten für die Ausstellung der Sterbeurkunde sowie für die Grabstelle, die je nach Sterbe- bzw. Beisetzungsort unterschiedlich hoch ausfallen

Auslagen für weitere Dienstleister,
wie etwa Floristen, Redner, Musiker. In diesen Bereich fallen auch die Kaffeetafel und die Schaltung der Traueranzeige in der Tagespresse.

Preisbeispiele für Bestattungen
In Wiesbaden und Mainz

Erdbestattung mit Trauerfeier, Beisetzung im Erd­wahlgrab

auf dem Friedhof Mainz-Kostheim oder Mainz-Kastel

Bestatterleistung

Grabstätte und Friedhofsgebühren

Weitere Kosten

Bestatterleistung
  • Kiefernvollholzsarg in mittlerer Ausführung
  • schlichte Deckengarnitur
  • Hygienische Versorgung
  • Ankleiden und Einbetten
  • Überführung des Verstorbenen vom Sterbeort im Stadtkreis Wiesbaden und Mainz zu unseren Räumen und anschließender Überführung zum Friedhof
  • Erledigung der Formalitäten, falls erforderlich Erledigung der Rentenangelegenheiten, Beurkundung des Sterbefalls
  • Benutzung der hauseigenen Trauerhalle
  • Dekoration bei der Trauerfeier und musikalische Gestaltung
  • Benutzung des Kühlraums

Teilsumme: 2079 €

Grabstätte und Friedhofsgebühren
  • Erdwahlgrab laut Gebührenbescheid der Stadt Wiesbaden
  • Öffnen und Schließen des Grabes
  • Vertiefung der Grabstätte
  • Sargträger

Teilsumme: 3387 €

Weitere Kosten
  • 3 Sterbeurkunden
  • Zeitungsanzeige in der AZ in der Größe 2/80
  • Gebühren für die Todesbescheinigung durch den Arzt
  • Blumenschmuck

Teilsumme: 535.73 €


Summe der Kosten: 6001,73 €

Feuerbestattung ohne Trauerfeier, anonyme Urnen­beisetzung

im Trauerpark Untergriesbach

Bestatterleistung

Grabstätte und Krematorium

Weitere Kosten

Bestatterleistung
  • schlichter Kiefernholzsarg gebeizt
  • schlichter Sterbetalar
  • schlichte Deckengarnitur
  • Hygienische Versorgung
  • Ankleiden und Einbetten
  • Überführung des Verstorbenen vom Sterbeort im Stadtkreis Wiesbaden und Mainz zu unseren Räumen und anschließender Verbringung ins Krematorium zu den Geschäftszeiten
  • Erledigung der Formalitäten, Anmeldung der Feuerbestattung, falls erforderlich Erledigung der Rentenangelegenheiten, Beurkundung des Sterbefalls

Teilsumme: 1316 €

Grabstätte und Krematorium
  • Anonyme Bestattung im Trauerpark Untergriesbach
  • Einäscherung im Krematorium Wiesbaden
  • Rechtsmedizinische Untersuchung vor der Kremierung
  • Versand der Urne zum Bestattungsort

Teilsumme: 685.69 €

Weitere Kosten
  • 3 Sterbeurkunden
  • Gebühren für die Todesbescheinigung durch den Arzt

Teilsumme: 222 €


Summe der Kosten: 2223,69 €

Feuerbestattung mit Trauerfeier, Beisetzung im Urnen­wahlgrab

auf einem Wiesbadener Friedhof

Bestatterleistung

Grabstätte und Friedhofsgebühren

Weitere Kosten

Bestatterleistung
  • schlichter Kiefernholzsarg gebeizt
  • Schmuckurne
  • schlichter Sterbetalar
  • schlichte Deckengarnitur
  • Hygienische Versorgung
  • Ankleiden und Einbetten
  • Überführung des Verstorbenen vom Sterbeort im Stadtkreis Wiesbaden und Mainz zu unseren Räumen und anschließender Verbringung ins Krematorium zu den Geschäftszeiten
  • Überführung der Urne zum Friedhof
  • Erledigung der Formalitäten, Anmeldung der Feuerbestattung, falls erforderlich Erledigung der Rentenangelegenheiten, Beurkundung des Sterbefalls - Benutzung der hauseigenen Trauerhalle
  • Dekoration bei der Trauerfeier und musikalische Gestaltung

Teilsumme: 1805 €

Grabstätte und Friedhofsgebühren
  • Urnenwahlgrab laut Gebührenbescheid der Stadt Wiesbaden
  • Beisetzung der Urne laut Gebührenbescheid der Stadt Wiesbaden
  • Einäscherung im Krematorium Wiesbaden
  • Rechtsmedizinische Untersuchung vor der Kremierung

Teilsumme: 2317.69 €

Weitere Kosten
  • 3 Sterbeurkunden
  • Zeitungsanzeige in der AZ in der Größe 2/80
  • Gebühren für die Todesbescheinigung durch den Arzt
  • Blumenschmuck

Teilsumme: 535.73 €


Summe der Kosten: 4658,42 €

Feuerbestattung ohne Trauerfeier, stille Seebestattung

ohne Begleitung der Angehörigen in der Nordsee

Bestatterleistung

Grabstätte und Krematorium

Weitere Kosten

Bestatterleistung
  • schlichter Kiefernholzsarg gebeizt
  • schlichter Sterbetalar
  • schlichte Deckengarnitur
  • Hygienische Versorgung
  • Ankleiden und Einbetten
  • Überführung des Verstorbenen vom Sterbeort im Stadtkreis Wiesbaden und Mainz zu unseren Räumen und anschließender Verbringung ins Krematorium zu den Geschäftszeiten
  • Erledigung der Formalitäten, Anmeldung der Feuerbestattung, falls erforderlich Erledigung der Rentenangelegenheiten, Beurkundung des Sterbefalls

Teilsumme: 1316 €

Grabstätte und Krematorium
  • Seebestattung in der Nordsee incl. der Seeurne
  • Einäscherung im Krematorium Wiesbaden
  • Rechtsmedizinische Untersuchung vor der Kremierung
  • Versand der Urne zum Bestattungsort

Teilsumme: 1049.49 €

Weitere Kosten
  • 3 Sterbeurkunden
  • Zeitungsanzeige in der AZ in der Größe 2/80
  • Gebühren für die Todesbescheinigung durch den Arzt

Teilsumme: 425.73 €


Summe der Kosten: 2791,22 €

Feuerbestattung ohne Trauerfeier, Urnen­beisetzung im Baumgrab

im Bestattungswald Terra Levis Frauenstein

Bestatterleistung

Grabstätte und Krematorium

Weitere Kosten

Bestatterleistung
  • schlichter Kiefernholzsarg gebeizt
  • Schmuckurne - schlichter Sterbetalar
  • schlichte Deckengarnitur
  • Hygienische Versorgung
  • Ankleiden und Einbetten
  • Überführung des Verstorbenen vom Sterbeort im Stadtkreis Wiesbaden und Mainz zu unseren Räumen und anschließender Verbringung ins Krematorium zu den Geschäftszeiten
  • Überführung der Urne in den Bestattungswald
  • Erledigung der Formalitäten, Anmeldung der Feuerbestattung, falls erforderlich Erledigung der Rentenangelegenheiten, Beurkundung des Sterbefalls

Teilsumme: 1599 €

Grabstätte und Krematorium
  • Baumgrab im Bestattungswald Terra Levis Frauenstein
  • Beisetzung der Urne laut Gebührenbescheid der Stadt Wiesbaden
  • Einäscherung im Krematorium Wiesbaden
  • Rechtsmedizinische Untersuchung vor der Kremierung

Teilsumme: 1737.69 €

Weitere Kosten
  • 3 Sterbeurkunden
  • Zeitungsanzeige in der AZ in der Größe 2/80
  • Gebühren für die Todesbescheinigung durch den Arzt

Teilsumme: 425.42 €


Summe der Kosten: 3762,11 €

Häufig gestellte Fragen zu den Bestattungskosten

Die Kosten der Bestattung muss der Bestattungs­pflichtige tragen. Und das sind in der Rangfolge der Ehegatte, der Lebens­partner, die volljährigen Kinder, die Eltern, die volljährigen Geschwister, die Großeltern oder die volljährigen Enkelkinder. Sollten alle Bestattungs­pflichtigen ein Einkommen unterhalb des Sozial­hilfe­satzes haben, kann beim zuständigen Sozialamt ein Antrag auf Bestattungs­beihilfe gestellt werden. Bewilligt die Behörde die volle Beihilfe, wird nach einem festgelegten Satz die kosten­günstigste Beerdigung durchgeführt.

Sind Sie als bestattungs­pflichtiger Angehöriger nicht in der Lage, für die Kosten einer angemessenen Bestattung aufzukommen und kann der Betrag auch nicht aus dem Erbe aufgebracht werden, ist es möglich, beim Sozialamt einen Antrag auf Übernahme von Beerdigungs­kosten nach SGB XII, § 74 zu stellen. Es werden nur Kosten für eine ortsüblich angemessene Bestattung übernommen.